Der globale Kampf um die Ressourcen und was wir dagegen unternehmen können

peace_flag908-300x238

Der globale Kampf um die Ressourcen –
und was wir dagegen unternehmen können.

Öffentlicher Vortrag mit
Dr. Daniele Ganser, Anton Küchler, Sherpa Hänggi

Samstag, 4. Juni 2016, 19h30-21h30
Gasthof Bären Trubschachen

Unsere Abhängigkeit von endlichen Energie-Ressourcen wie Erdöl ist die Ursache von politischen Krisen, militärischen Auseinandersetzungen und menschlichem Leid. Die drei Referenten zeigen auf, wohin uns diese Entwicklung geführt hat und wie jeder von uns die Chance hat, hier und jetzt etwas dagegen zu unternehmen.

 

Eine Anmeldung für den Anlass ist obligatorisch an: info@weichenstellen.ch. Der Eintritt ist frei (Kollekte).

dreiausrufezeichen

Daniele Ganser, Dr. phil. Historiker
SIPER – Swiss Institute for Peace and Energy Research
Basel

Anton Küchler, Umweltnaturwissenschafter
Weichen stellen – Büro für Nachhaltigkeit
Trubschachen

Pascal Sherpa Hänggi, Permakultur-Designer
Planofuturo – Insitut für Permakultur-Design
Flüh

Advertisements